Januar 2022: Lotsenschulung für die Landgemeinde Großbreitenbach

Das KOMET-Folgeprojekt „Zukunft auf dem Lande-Arbeiten & Wohnen im Thüringer Schiefergebirge“ wird Ende Februar 2022 auslaufen. Deshalb liegt es uns am Herzen, bewährte Instrumente, Abläufe und die positiven Erfahrungen für die Zukunft dauerhaft in der Region zu verankern.

Unser Ziel ist es, das Einheimische und am Zuzug Interessierte in jedem Ort der Landgemeinde Kontaktpersonen finden, die Ihnen in den Bereichen Nutzungsmanagement (Wohnen/Bauen/ Sanieren) und Ausbildung & Arbeit erste lokale Infos geben und an weitere (spezialisierte) Ansprechpartner verweisen können.

Dieses Wissen möchten wir Kommunalvertretern und weiteren Interessierten im Rahmen einer kostenfreien Informations- und Schulungsveranstaltung gern vermitteln. Dabei unterstützen uns die Thüringer Landgesellschaft und die Landesentwicklungsgesellschaft.

Hiermit laden wir Interessierte ein zur

„Lotsenschulung für die Landgemeinde Großbreitenbach“

am Mittwoch, 19.01.2022,

von 18-21 Uhr.

Da die momentane Corona-Situation eine Präsenzveranstaltung nicht zulässt, führen wir die Schulung als Video-Konferenz durch.

Unsere Themen:

  1. Fördermöglichkeiten
    1. Städtebauförderung, kommunales Förderprogramm (Ortskern Gbb)
    2. Dorferneuerung (DE),
    3. LEADER-Programm
    4. Ansprechpartner
  2. KOMET-Immobilien Börse
    1. Kurzvorstellung und Funktion
    2. Ablauf für Kauf- und Verkaufsinteressierte
    3. Ansprechpartner
  3. ThAFF-Stellenbörse für Schülerpraktika, Ausbildung und Jobs
    1. Kurzvorstellung und Handhabung 
    2. Unterstützungsangebote
    3. Ansprechpartner
  4. Regionalmarketing:
    1. Publikationen, Broschüren, Infoflyer mit Angeboten aus der Landgemeinde
    2. Immobörse und Stellenbörse auf der Website der Landgemeinde

Den Inhalt der Veranstaltung erhalten Sie auch als Handout nach Ihrer Teilnahmebestätigung zugesandt.

Als „Lotse“ können Sie die weitere erfolgreiche Entwicklung der gesamten Landgemeinde mit unterstützen.

Sie sind an einer Teilnahme interessiert? Wir würden uns freuen!
Anmeldung: bis Montag, den 10. Januar 2022 bei: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel.: 036781- 990 241